Samichlaus-Lebkuchenwürfel

Samichlaus-Lebkuchenwürfel

Mit der Backform «Quadrolino» ist das Backen und Dekorieren für den Samichlaus-Abend ein Kinderspiel.

Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
387
F
8g
Kh
69g
E
7g

Und so wirds gemacht:

  • Milch, Öl und Ei in einer Schüssel gut verrühren. Mehl und alle restlichen Zutaten darunterrühren, in die vorbereiteten Formen füllen.
  • Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf ein Gitter stürzen, auskühlen, evtl. flach schneiden. Mit einem Holzspiesschen Lebkuchen mehrmals einstechen.
  • Wasser, Kirsch und Puderzucker verrühren, Lebkuchen damit beträufeln, in je vier Würfel schneiden.
  • Marroni-Püree und Rahm glatt rühren, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 4 mm Ø) geben. Augen, Schnauz und Bart auf die Würfel spritzen. Marzipan zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel ca. 2 mm dick auswallen. Aus dem Marzipan Mützen und Münder formen, darauflegen, mit Zuckerperlen verzieren.

Zusatzinformationen

  • Form: Für 2 Backformen «Quadrolino», gefette
  • Lässt sich vorbereiten: Lebkuchen ca. 2 Tage im Voraus backen, mit Kirschwasser beträufeln, in Folie eingepackt im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten