Graved Lachs Deluxe

Graved Lachs Deluxe

Mit dieser Vorspeise glänzen Sie bei Ihren Gästen.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

400 g Lachsrückenfilet ohne Haut (Sushi-Qualität), graue Fettschicht entfernt
2 EL Rohzucker
2 EL Salz
0.5 EL schwarze Pfefferkörner, zerdrückt
1 Bio-Zitrone, in Scheiben
2 EL glattblättrige Petersilie, fein geschnitten
1 Bio-Zitrone, nur 0.5 abgeriebene Schale und 2 EL Saft beiseite gestellt
wenig Rucola
2 Laugenzöpfli (je ca. 100 g), in Scheiben, getoastet
2 EL Akazienhonig
2 EL grobkörniger Senf
Und so wirds gemacht:
1. Allfällige Gräten vom Lachs mit einer Pinzette entfernen, mit der silbrig schimmernden Seite nach unten in eine Form legen. Zucker, Salz und Pfefferkörner mischen, darauf verteilen. Zitronenscheiben ziegelartig darauflegen, mit Klarsichtfolie satt zudecken. Ein Brett darauflegen, dieses beschweren (z. B. mit Konservendosen). Lachs ca. 2 Tage im Kühlschrank marinieren.
2. Lachs aus der Form nehmen, trocken tupfen. Petersilie und Zitronenschale darauf verteilen, gut andrücken, mit einem scharfen Messer in dünne Tranchen schneiden. Rucola mit dem beiseite gestellten Zitronensaft mischen, auf den Zopfscheiben verteilen, Lachs darauflegen. Honig und Senf verrühren, dazu servieren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 425 kcal
  • 18 g
  • Kh 41 g
  • 25 g

Kundenbewertung für dieses Rezept