Mandarinen-Cantucci-Trifle

Mandarinen-Cantucci-Trifle

Überbackene Eiweisshaube ist ein cremig fruchtiges Gebäck.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Kühl stellen: ca. 4 Std.
Backen: ca. 3 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Portion:
kcal
430
F
22g
Kh
49g
E
5g

Und so wirds gemacht:

  • — Mandarinensaft und alle Zutaten bis und mit Salz mit dem Schwingbesen verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Creme durch ein Sieb in eine Schüssel giessen, auskühlen, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
  • — Von den Mandarinen Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Fruchtfilets (Schnitze) mit einem scharfen Messer zwischen den weissen Häutchen herausschneiden.
  • — Cantucci und Süsswein mischen, die Hälfte davon in die Gläser verteilen. Die Hälfte der Mandarinenfilets darauflegen.
  • — Creme glatt rühren. Rahm steif schlagen, darunterziehen. Die Hälfte der Creme auf die Cantucci verteilen. Restliche Cantucci, Mandarinenfilets und Creme daraufgeben.
  • — Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eischnee auf das Trifle verteilen.
  • — Überbacken: ca. 3 Min. in der oberen Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens (nur Oberhitze oder Grill).

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Gläser von je ca. 2 dl
  • Lässt sich vorbereiten: Trifle (ohne Eiweisshaube) ca. 1 Tag im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kurz vor dem Servieren mit dem Eischnee überbacken.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten