Mailänder Engeli

Mailänder Engeli

Vom Himmel hoch, da kommen sie her. Diese Engel-Guetzli aus Mailänderli-Teig holen Ihnen die Sterne vom Himmel.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 10 Min.
Kühl stellen: ca. 150 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ei beigeben, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Mehl beigeben, zu einem Teig zusammenfügen, etwas flach drücken, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
  • Vom Teig ca. 50 g beiseite legen. Teig portionenweise zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel ca. 4 mm dick auswallen. Engeli ausstechen, dabei das Förmchen immer wieder ins Mehl tauchen, Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
  • Beiseite gelegten Teig mit Himbeerstreuseln und Lebensmittelfarbe mischen, ca. 4 mm dick auswallen, kleine Sterne ausstechen. Auf den Bauch der Engeli legen, Arme sorgfältig darüberklappen, etwas andrücken, Guetzli ca. 30 Min. kühl stellen.

    Ofen auf 200 Grad vorheizen.

  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro Stück:
kcal
238
F
12g
Kh
28g
E
4g

Zusatzinformationen

  • Ergibt: 10 Stück (Guetzli-Ausstecher «Engeli», klein)
  • Deko-Tipp: 200 g Puderzucker mit 1 frischen Eiweiss mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. rühren, bis eine feste Spritzglasur entsteht. Glasur in einen Einweg-Spritzbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden, Engeliflügel damit verzieren.
  • Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen ca. 2 Wochen.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte