Tartes Tatin mit Zimtglace

Tartes Tatin mit Zimtglace

Klein und raffiniert. Wenn die Zimtglace über die caramelisierten Äpfel schmilzt, schmelzen auch die Herzen Ihrer Gäste!

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 15 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Baumnusskerne grob hacken, in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. ohne Fett rösten. Zucker darüberstreuen, kurz weiterrösten, bis der Zucker caramelisiert, Nüsse auf einem Backpapier verteilen, auskühlen.
  • Ofen auf 220 Grad vorheizen.

    Teig entrollen, 4 Rondellen von je ca. 12 cm Ø ausstechen, mit einer Gabel dicht einstechen, kühl stellen

  • Äpfel halbieren, Kerngehäuse entfernen, in Scheibchen schneiden. Butter in Würfeli schneiden, mit je 1 TL Zucker auf den vorbereiteten Förmchenböden verteilen. Äpfel darauflegen, Rondellen locker über die Äpfel legen.
  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des Ofens. Herausnehmen, ca. 2 Min. stehen lassen, sorgfältig auf Teller stürzen, Backpapier entfernen.
  • Vanilleglace mit dem Zimt mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Glace weich und cremig ist. Glace mit den Nüssen auf den Tartes verteilen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
488
F
29g
Kh
49g
E
7g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Förmchen von je ca. 10 cm Ø, Boden exakt mit Backpapier belegt
  • Lässt sich vorbereiten: Tartes Tatin ca. 1 Tag im Voraus vorbereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren, kurz vor dem Servieren backen. Glace ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte