Lauch-Timbalen

Lauch-Timbalen

Lauch-Timbalen - die delikate Vorspeise für Lauchfans und solche, die es werden wollen!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

300 g Lauch, in langen Stücken
0.5 TL Salz
Und so wirds gemacht:
Lauch gut durchspülen, salzen, im Dämpfkörbchen ca. 6 Min. knapp weich garen. Kalt abschrecken, Dämpfflüssigkeit und etwas Lauch für die Garnitur beiseite stellen. Übrigen Lauch in ca. 3mm dicke Ringe schneiden.

Guss

2 Eier
1 dl Milch
2 EL Dämpfflüssigkeit
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
wenig Muskat
4 EL geriebener Parmesan
wenig Butter
einige geschälte Haselnüsse, geröstet, für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Muskat verklopfen.
Form: 
Für 4 Portionenförmchen von je 7–8cm Ø
Einschichten: 
Lagenweise Lauch und Käse in die gefetteten Förmchen schichten. Guss darübergeben. Förmchen mit Alufolie zudecken.
Garen: 
Förmchen auf einen Lappen in eine weite Pfanne stellen. Siedendes Wasser bis 2/3 Höhe der Förmchen einfüllen. Pfanne zudecken, ca. 20 Min. garen (das Wasser darf nur leicht köcheln).
Servieren: 
Beiseite gestellten Lauch in Streifen schneiden, in der Butter warm werden lassen. Förmchen aus der Pfanne nehmen, Timbalen mit einem Messer vom Rand lösen, auf ein Brett, dann auf einen Teller stürzen, garnieren.
Lässt sich vorbereiten: 
Haselnüsse rösten. Lauch 1/2 Tag im voraus dämpfen, in die Förmchen schichten. Guss zuberereiten, beides zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Guss kurz vor dem Garen nochmals aufrühren, in die Förmchen giessen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept