Lachsröllchen

Lachsröllchen

Lachsröllchen - die Vorspeise für Feinschmecker, dazu geniessen Sie einen spritzigen Weissen!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

150 g Klebreis (siehe Hinweis)
3 dl Wasser
0.5 TL Salz
1 bis 2 Zucchini, längs in 12 ca. 2mm dicken Scheiben
siedendes Salzwasser
12 Tranchen Rauchlachs (ca. 200 g)
Rucola für die Garnitur
Kresse für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Formen: Lachstranchen auf die Grösse der Zucchinischeiben zuschneiden, Lachsabschnitte hacken, beiseite legen. Lachstranchen auslegen, mit je 1 Zucchinischeibe belegen. Je ca. 1 Esslöffel Klebreis daraufgeben, etwas flachdrücken, wenig gehackten Lachs in die Mitte geben, erst den Reis zu einer Rolle zusammenfügen, dann mit Zucchini und Lachs satt einrollen.
Vorbereiten: 
Reis in einem Sieb unter fliessendem, kaltem Wasser spülen, bis das Wasser klar ist, abtropfen. Mit den 3 dl Wasser und dem Salz aufkochen, auf der ausgeschalteten Herdplatte zugedeckt ca. 20 Min. quellen lassen, auskühlen. Zucchinischeiben im Salzwasser kurz blanchieren, kurz in kaltes Wasser legen, auf Küchentuch abtropfen.
Hinweis: 
Klebreis hat ein eher breites Korn und ist sehr stärkehaltig. Er nimmt beim Kochen viel Flüssigkeit auf, quillt deshalb stark und klebt. Er ist in asiatischen Spezialitätenläden oder Lebensmittelabteilungen grosser Warenhäuser erhältlich.
Lässt sich vorbereiten: 
Die Röllchen am Vortag zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept