Kastanien-Schokolade-Würfel

Kastanien-Schokolade-Würfel

Kastanien-Schokolade-Würfel - um die wird begierig gewürfelt!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

300 g tiefgekühltes Kastanienpüree, aufgetaut
2 EL Grand Marnier
100 g Mascarpone
50 g Puderzucker
150 g dunkle Schokolade (z. B. Crémant), geschmolzen
2 Orangen
Dekormarzipan oder Modelliermarzipan für die Verzierung
1 Dose tiefgekühltes Orangensaft-Konzentrat (ca. 2 dl), aufgetaut
Und so wirds gemacht:
Das Kastanienpüree mit dem Grand Marnier weich rühren. Zuerst Mascarpone und Puderzucker, dann die Schokolade darunter rühren. In die vorbereiteten Förmchen füllen, glatt streichen, zugedeckt ca. 4 Std. kühl stellen. Orangen filetieren: zuerst Boden und Deckel, dann Schale ringsum bis auf das Fruchtfleisch wegschneiden. Fruchtfilets (Schnitze) mit einem scharfen Messer zwischen den weissen Häutchen herauslösen. Zugedeckt beiseite stellen.
Verzieren: Masse aus den Förmchen stürzen, Folie entfernen. Den Marzipan zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel ca. 1mm dick auswallen, in ca. 3mm breite Streifen schneiden, als Bändeli um die Würfel legen (siehe Bild). Mit Orangensaft-Konzentrat und Orangenfilets servieren.
Form: 
für 4 quadratische Förmchen von je ca. 1 1/2 dl, mit Klarsichtfolie ausgelegt
Tipps: 
– Quadratische oder ovale Frischkäse- oder Quarkbehälter sammeln, sie eignen sich für hübsche Portionendesserts. – Statt Orangensaft-Konzentrat 1 dl Orangensirup verwenden.
Lässt sich vorbereiten: 
Kastanien-Schokolade-Würfel 2 Tage im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Oder tiefkühlen. Haltbarkeit: ca. 1 Monat. Noch leicht gefroren schmecken sie besonders gut.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept