Toasts mit Crevetten-Mousse

Toasts mit Crevetten-Mousse

Toasts mit Crevetten-Mousse - ein Muss für Meeresfrüchte-Fans!
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Crevetten-Mousse

150 g gekochte Crevetten
125 g Halbfettquark
1 kleiner roter Chili, entkernt, in Stücken
0.5 TL Zitronensaft
1 dl Rahm
1 Päckli Rahmhalter
0.25 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Dill für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
10 Crevetten für die Garnitur zugedeckt kühl stellen. Den Rest mit Quark, Chili und Zitronensaft pürieren. Den Rahm und den Rahmhalter zusammen steif schlagen, sorgfältig unter die Masse ziehen, würzen, ca. 30 Min. zugedeckt kühl stellen.
10 Scheiben Blüemli-Toastbrot (siehe Hinweis und Tipp unten)
Servieren: 
die Brotscheiben toasten, leicht abkühlen. Crevetten-Mousse in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 5 mm Ø) geben, auf die Toasts spritzen, mit den beiseite gestellten Crevetten und dem Dill garnieren.
Hinweis: 
das Blüemli-Toastbrot kann in der neuen «Party-Brotbackform» gebacken werden. Für diese Form reicht die halbe Teigmenge jedes beliebigen Brotrezeptes mit 500 g Mehl (siehe auch Betty Bossi Buch «Knuspriges Brot und köstliche Brotgerichte»).
Tipp: 
Toastbrot in Scheiben verwenden, beliebige Formen (ca. 7 cm Ø) ausstechen.
Lässt sich vorbereiten: 
Crevetten-Mousse ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept