Pikante Ofenküchlein

Pikante Ofenküchlein

Pikante Ofenküchlein mit rassiger Füllung: so passen sie gut zu Salat
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Brühteig

2 dl Wasser
50 g gesalzene Butter
100 g Mehl
3 Eier, verklopft
1 EL Baumnussöl
Und so wirds gemacht:
Wasser und Butter aufkochen, Hitze reduzieren. Das Mehl auf einmal beigeben, mit einer Kelle rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss bildet, der sich vom Pfannenboden löst. Pfanne von der Platte ziehen, Teig leicht abkühlen. Die Eier portionenweise darunter rühren, das Öl beigeben; der Teig soll weich sein, aber nicht zerfliessen.

Füllung

150 g Rahmquark
100 g Roquefort oder Stilton
3 EL Baumnüsse, fein gemahlen, geröstet
1.8 dl Halbrahm
1 Päckli Rahmhalter
Und so wirds gemacht:
Quark und Roquefort zusammen pürieren, die Baumnüsse darunter mischen. Den Rahm und den Rahmhalter zusammen steif schlagen, sorgfältig unter die Quarkmasse ziehen, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 8mm Ø) geben. Ofenküchlein füllen.
Formen: 
ca. 7 cm grosse Zahlen mit genügend Abstand spiegelverkehrt auf die Rückseite eines Backpapiers zeichnen, dieses wenden. Den Teig in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 8mm Ø) geben, auf die vorgezeichneten Zahlen spritzen.
Backen: 
ca. 15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Anschliessend im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen ca. 10 Min. trocknen. Herausnehmen, mit einer kleinen Schere aufschneiden, auskühlen.
Dazu passt: 
Salat
Lässt sich vorbereiten: 
Ofenküchlein 1 Tag im Voraus backen. Oder ungefüllt tiefkühlen, Haltbarkeit: ca. 3 Monate. Aufbacken: aufgetaute Ofenküchlein ca. 5 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens, auf einem Gitter auskühlen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept