Schinkli mit Aprikosen- und Meerrettichsenf

Schinkli mit Aprikosen- und Meerrettichsenf

Dörrbohnen, Rollschinkli und zwei selbergemachte Senf-Spezialitäten können als Hauptgang bei einem klassischen Weihnachtsmenü serviert werden.
 
ca. 50Min.ca. 50Min.
6 Personen6 Personen
 

Zubereitung

1 geräucherter Rollschinken (ca. 1,2 kg), Beutel nicht entfernt
3 l Wasser, siedend
100 g Dörrbohnen
Wasser
1 Zweiglein Thymian
1 EL Butter
1 Schalotte, fein gehackt
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
4 EL grobkörniger Senf
2 EL milder Senf
1 EL Dörraprikosen (soft), grob gehackt
3 EL milder Senf
1 EL grobkörniger Senf
1 Birne, Kerngehäuse entfernt, in Würfeli
2 EL Meerrettich, fein gerieben
1 EL Zitronensaft
Und so wirds gemacht:
1. Rollschinken im Beutel ca. 1 Std. knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.
2. Bohnen mit Wasser bedecken, Thymian beigeben, aufkochen, zugedeckt ca. 30 Min. knapp weich kochen. Ca. 1 dl Kochwasser beiseite stellen, Bohnen abtropfen, Thymian entfernen.
3. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotten andämpfen, Bohnen und beiseite gestelltes Kochwasser beigeben, ca. 5 Min. köcheln, würzen.
4. Senf und Aprikosen verrühren.
5. Senf, Birnen, Meerrettich und Zitronensaft verrühren.
6. Schinken aus dem Wasser nehmen, Beutel entfernen, Schinken in Tranchen schneiden. Dörrbohnen, Aprikosen- und Meerrettichsenf dazu servieren.
Hauptspeise für 4 – 6 Personen
Lässt sich vorbereiten: 
Aprikosen- und Meerrettichsenf ca. 1 Tag im Voraus zubereiten. Dörrbohnen zubereiten, auskühlen, kurz vor dem Servieren, heiss werden lassen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 620 kcal
  • 29 g
  • Kh 19 g
  • 67 g

Kundenbewertung für dieses Rezept