Soufflé glacé au chocolat

Soufflé glacé au chocolat

Dieses Schokoladeparfait sieht aus wie ein Soufflé. Schmilzt aber dahin wie Glace.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Gefrieren: ca. 4 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Aus Backpapier 4 doppelte Streifen falten: Sie sollen die Förmchen vollständig umhüllen und ca. 2 cm über den oberen Rand hinausragen. Streifen satt um die Förmchen legen, mit Büroklammern fixieren.

    Schokolade in eine dünnwandige Schüssel geben, Schüssel über das nur leicht siedende Wasserbad hängen, sie darf das Wasser nicht berühren. Schokolade schmelzen, glatt rühren.

  • Eigelbe und Zucker in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis die Masse heller ist. Schokolade beigeben, sorgfältig daruntermischen.
  • Schlagrahm darunterziehen. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eischnee sorgfältig unter die Masse ziehen, in die vorbereiteten Förmchen verteilen, zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren.
  • Papierstreifen entfernen, mit einem Kugelausstecher eine Kugel aus dem Parfait stechen, das Loch mit Rum füllen, Goldpulver darüberstäuben.
Nährwert pro Portion:
kcal
427
F
30g
Kh
28g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Förmchen von je ca. 1.5 dl
  • Lässt sich vorbereiten: Schokoladeparfait ca. 1 Woche im Voraus zubereiten. Ca. 15 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte