Pouletbrüstli mit Yuzu-Butter

Pouletbrüstli mit Yuzu-Butter

Die raffinierte Butter ist unwiderstehlich.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

50 g Butter
0.5 EL Yuzu Kosho
4 Rüebli
350 g Teigwaren (z. B. Tagliatelle)
Salzwasser, siedend
30 g Butter
2 Bund Schnittlauch
4 Pouletbrüstli (je ca. 160 g)
Öl zum Braten
1 TL Salz
Und so wirds gemacht:
1. Butter und Yuzu Kosho mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. schaumig rühren. Butter in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 10 mm Ø) füllen. 4 Rosetten auf einen Teller mit Klarsichtfolie spritzen, kühl stellen.
2. Rüebli längs in ca. 5 mm dicke Stängelchen schneiden. Teigwaren im Salzwasser knapp al dente kochen, Rüebli ca. 2 Min. vor Kochende mitkochen. Ca. 1.5 dl Kochwasser beiseite stellen, alles abtropfen. Nudeln wieder in die Pfanne geben, beiseite gestelltes Kochwasser, Butter und Schnittlauch beigeben, mischen.
3. Pouletbrüstli in einer Bratpfanne im heissen Öl bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 5 Min. braten, salzen, mit den Nudeln und der Yuzu­Butter anrichten.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 677 kcal
  • 23 g
  • Kh 70 g
  • 49 g

Kundenbewertung für dieses Rezept