Pouletbrüstli mit Estragon

Pouletbrüstli mit Estragon

Wer kennt dieses Rezept nicht aus einer älteren Betty Bossi Zeitung: ein richtiger Klassiker aus dem Hause Betty Bossi!
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

Marinade

1 EL scharfer Senf (z. B. Dijon)
1 dl Weisswein
0.5 TL getrockneter Estragon
8 Pouletbrüstli (je ca.150g) Weisswein, Senf und Estragon in einer Schüssel gut verrühren, Pouletbrüstli beigeben, zugedeckt im Kühlschrank ca.1 Std. marinieren.
2 EL Bratbutter
1 TL Salz 1. Pouletbrüstli mit Haushaltpapier trockentupfen, salzen. Marinade in einer Pfanne beiseite stellen. 2. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Pouletbrüstli portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 4 Min. anbraten, salzen, in die vorbereitete Form geben.

Sauce

2 dl Doppelrahm
90 g saurer Halbrahm
2 TL helles Maizena express
1 EL Cognac
0.5 TL getrockneter Estragon, fein zerrieben
0.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle Marinade unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Doppelrahm und sauren Halbrahm beigeben, unter Rühren aufkochen. Maizena in die siedende Flüssigkeit einrühren, ca.1 Min. kochen. Pfanne von der Platte nehmen, Cognac und Estragon beigeben, würzen, über die Pouletbrüstli giessen.
Form: 
für eine weite ofenfeste Form von ca. 2,5 Litern, gefettet. Für 6-8 Personen
Überbacken: 
ca. 5 Min. in der oberen Hälfte des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens (nur Oberhitze oder Grill).
Dazu passen: 
grüne Nudeln.

Service

Nährwert pro Person:
  • 416 kcal
  • 22 g
  • Kh 3 g
  • 48 g

Kundenbewertung für dieses Rezept