Saucisson im Brioche-Teig

Saucisson im Brioche-Teig

Luftiges Brioche mit herzhaftem Kern: Wickeln Sie eine Waadtländer Saucisson in selber gemachten Hefeteig.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 40 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen.
  • Butter, Milch und Eier darunter mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • Die Saucisson im leicht siedenden Wasser ca. 1 Std. ziehen lassen. Herausnehmen, mit einer Gabel einstechen (siehe Tipp), Haut abziehen, auskühlen.
  • Senf und alle Zutaten bis und mit Paprika in einer Schüssel gut verrühren.
  • Wenig Teig für die Garnitur beiseite legen. Restlichen Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 21 x 30 cm auswallen, mit der Marinade bestreichen.
  • Saucisson einpacken, mit dem Verschluss nach unten in die vorbereitete Form legen. Mit dem beiseite gestellten Teig nach Belieben garnieren, mit dem restlichen Ei bestreichen.
  • Backen: ca. 40 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
Nährwert pro Pro Person:
kcal
928
F
65g
Kh
57g
E
29g

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine Cakeform von ca. 22 cm, gefettet
  • Tipp: Ein Stück Brot auf die Saucisson legen, erst dann mit einer Gabel einstechen, dies verhindert Spritzer.
  • Dazu passt: Salat.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten