Gestürzter Birnenkuchen

Gestürzter Birnenkuchen

Diese fruchtige Birnen-Tarte kommt umgekehrt in den Ofen und wird erst nach dem Backen gestürzt.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
Kühl stellen: ca. 30 Min.
Backen: ca. 40 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück (1/8):
kcal
418
F
19g
Kh
55g
E
5g

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen.
  • Butter beigeben, von Hand mit der Mehlmischung zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben.
  • Ei beigeben, alles rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Den Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Wasser zusammen mit dem Zucker und dem Vanillestängel aufkochen, Hitze reduzieren. Birnen beigeben, zugedeckt ca. 8 Min. knapp weich köcheln, mit einer Schaumkelle herausnehmen. Vanillestängel herausnehmen. Flüssigkeit aufkochen, sirupartig einkochen (ergibt ca. 1 1/2 dl). Pfanne von der Platte nehmen, Marsala beigeben.
  • Mandelblättchen auf dem vorbereiteten Blech verteilen, Sirup darüber träufeln, Birnenhälften mit der Schnittfläche nach oben dicht nebeneinander darauf legen.
  • Teig zwischen zwei Backpapieren rund auswallen (ca. 28 cm Ø ). Teigdeckel mit einer Gabel dicht einstechen, mit Hilfe des Papiers auf die Birnen stürzen. Überlappenden Teigrand am Formenrand gut andrücken.
  • Backen: ca. 40 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen. Evtl. Teig vom Formenrand lösen, lauwarm auf eine runde Platte stürzen.

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech von ca. 24 cm Ø, gefettet
  • Tipps: Lauwarm und frisch gebacken schmeckt der Kuchen am besten.
  • Flaumig geschlagenen Rahm dazu servieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten