Gestürzter Birnenkuchen

Gestürzter Birnenkuchen

Diese fruchtige Birnen-Tarte kommt umgekehrt in den Ofen und wird erst nach dem Backen gestürzt.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Teig

200 g Mehl
1 Prise Salz
2.5 EL Zucker
140 g Butter, kalt, in Stücken
1 kleines Ei, verklopft
4 dl Wasser
150 g Zucker
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, Samen ausgekratzt
6 Birnen (z. B. Trévoux, ca. 1 kg), geschält, halbiert
2 EL Marsala
50 g Mandelblättchen
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen.
2. Butter beigeben, von Hand mit der Mehlmischung zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben.
3. Ei beigeben, alles rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Den Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
4. Wasser zusammen mit dem Zucker und dem Vanillestängel aufkochen, Hitze reduzieren. Birnen beigeben, zugedeckt ca. 8 Min. knapp weich köcheln, mit einer Schaumkelle herausnehmen. Vanillestängel herausnehmen. Flüssigkeit aufkochen, sirupartig einkochen (ergibt ca. 1 1/2 dl). Pfanne von der Platte nehmen, Marsala beigeben.
5. Mandelblättchen auf dem vorbereiteten Blech verteilen, Sirup darüber träufeln, Birnenhälften mit der Schnittfläche nach oben dicht nebeneinander darauf legen.
6. Teig zwischen zwei Backpapieren rund auswallen (ca. 28 cm Ø ). Teigdeckel mit einer Gabel dicht einstechen, mit Hilfe des Papiers auf die Birnen stürzen. Überlappenden Teigrand am Formenrand gut andrücken.
Backen: ca. 40 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen. Evtl. Teig vom Formenrand lösen, lauwarm auf eine runde Platte stürzen.
Form: 
Für ein Backblech von ca. 24 cm Ø, gefettet
Tipps: 
Lauwarm und frisch gebacken schmeckt der Kuchen am besten.
Flaumig geschlagenen Rahm dazu servieren.

Service

Nährwert pro Pro Stück (1/8):
  • 418 kcal
  • 19 g
  • Kh 55 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept