Apfelkuchen mit Vanille

Apfelkuchen mit Vanille

Passt zu jeder Gelegenheit: Apfelkuchen mit Vanille-Aroma.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Teig

125 g Butter
100 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Beutel Vanillecreme-Pulver zum Kochen (z. B. Vanille Dessert oder Dawa)
1.8 dl Halbrahm
2 Äpfel (z. B. Jonathan, ca. 350 g), geschält, geachtelt, in feinen Scheiben
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer Schüssel weich rühren.
2. Zucker und alle Zutaten bis und mit Eiern darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist.
3. Mehl und Backpulver darunter mischen.
4. Vanillecreme-Pulver mit dem Halbrahm verrühren. Ein Drittel des Teiges darunter rühren. Apfelscheibchen darunter mischen.
5. Restlichen Teig auf dem Boden der vorbereiteten Form ausstreichen, dabei den Teig am Rand ca. 4 cm hochziehen. Apfelmasse darauf verteilen, glatt streichen.

Belag

3 Äpfel (z. B. Jonathan, ca. 520 g), geschält, in feinen Schnitzen
3 EL Aprikosenkonfitüre mit ca. 2 TL Wasser verrührt, erwärmt, durchs Sieb gestrichen
Und so wirds gemacht:
6. Apfelschnitze ziegelartig darauf verteilen, dabei in der Mitte eine Rosette formen.
Backen: ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Äpfel sofort mit der Konfitüre bestreichen. Kuchen abkühlen, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Form: 
Für die «Rosettenform» oder eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
Haltbarkeit: 
In Folie verpackt im Kühlschrank 2 Tage.
Tipp: 
Statt Äpfel Birnen (z. B. Trévoux) verwenden. Die Birnenschnitze zugedeckt ca. 30 Min. mit 2 EL Williams, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Zimt marinieren.

Service

Nährwert pro Pro Stück (1/8):
  • 475 kcal
  • 21 g
  • Kh 63 g
  • 7 g

Kundenbewertung für dieses Rezept