Apfelkuchen mit Vanille

Apfelkuchen mit Vanille

Passt zu jeder Gelegenheit: Apfelkuchen mit Vanille-Aroma.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 1 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Stück (1/8):
kcal
475
F
21g
Kh
63g
E
7g

Und so wirds gemacht:

  • Butter in einer Schüssel weich rühren.
  • Zucker und alle Zutaten bis und mit Eiern darunter rühren, weiterrühren, bis die Masse hell ist.
  • Mehl und Backpulver darunter mischen.
  • Vanillecreme-Pulver mit dem Halbrahm verrühren. Ein Drittel des Teiges darunter rühren. Apfelscheibchen darunter mischen.
  • Restlichen Teig auf dem Boden der vorbereiteten Form ausstreichen, dabei den Teig am Rand ca. 4 cm hochziehen. Apfelmasse darauf verteilen, glatt streichen.
  • Apfelschnitze ziegelartig darauf verteilen, dabei in der Mitte eine Rosette formen.
  • Backen: ca. 1 Std. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Äpfel sofort mit der Konfitüre bestreichen. Kuchen abkühlen, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Zusatzinformationen

  • Form: Für die «Rosettenform» oder eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
  • Haltbarkeit: In Folie verpackt im Kühlschrank 2 Tage.
  • Tipp: Statt Äpfel Birnen (z. B. Trévoux) verwenden. Die Birnenschnitze zugedeckt ca. 30 Min. mit 2 EL Williams, 1 EL Zitronensaft und 1 TL Zimt marinieren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten