Filet-Päckli

Filet-Päckli

Blätterteigfüllung mit verfeinerten Schweinsmedailllons dank Zwiebelringen & Leber-Parfait. Noch peppiger: Mit einer Apfelscheibe!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 15 Min.
4 Personen
Nährwert pro Pro Person:
kcal
491
F
34g
Kh
25g
E
23g

Zubereitung

  • 8
    Schweinsmedaillons (je ca. 40 g)
  • wenig
    Mehl
    Medaillons damit bestäuben
  • Olivenöl zum Anbraten
    in einer Bratpfanne heiss werden lassen, Medaillons beidseitig je ca. 1 Min. anbraten. Pfanne von der Platte nehmen
  • 1 TL
    Aceto balsamico
    Medaillons damit beträufeln
  • 2 TL
    Thymianblättchen
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    würzen, herausnehmen, etwas abkühlen
  • ca. 50 g
    Leber-Parfait (z. B. Le Parfait)
    Medaillons damit bestreichen
  • 1
    Bundzwiebel mit dem Grün, in Ringen
    darauf verteilen
  • 1
    ausgewallter Blätterteig (ca. 25x45 cm)
    in 8 Rechtecke von je ca. 11x12 cm schneiden

Zusatzinformationen

  • 4 Teigrechtecke damit bestreichen, je 2 Medaillons darauflegen, mit je einem der restlichen Teigrechtecke bedecken, Ränder gut zusammendrücken. Päckli auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einer Gabel 2–3–mal einstechen, ca. 15 Min. kühl stellen. Päckli mit dem restlichen Ei bestreichen
  • Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
  • Tipp: Zusätzlich zu Leber-Parfait und Zwiebelringen je 1 Apfelscheibe auf die Medaillons legen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten