Feigen-Streuselkuchen

Feigen-Streuselkuchen

Niemand wird zu feige sein, diesen nussig süssen Feigen-Streuselkuchen zu vernaschen!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

200 g Butter, weich
200 g Zucker
2 Prisen Salz
4 Eier
1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
1.25 dl Milch
200 g gemahlene Haselnüsse
160 g Mehl
2 TL Backpulver
160 g Butter, weich
200 g gemahlene Haselnüsse
80 g Zucker
10 Feigen, halbiert
Und so wirds gemacht:
1. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Zitronenschale und -saft sowie Milch darunterrühren.
2. Nüsse, Mehl und Backpulver mischen, darunterrühren. Teig in der vorbereiteten Form verteilen.
3. Butter, Nüsse und Zucker mit einer Gabel mischen, bis die Masse krümelig ist, auf dem Teig verteilen. Feigen mit der Schnittfläche nach oben darauflegen, leicht hineindrücken.
4. Backen: ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, in Stücke schneiden, aus der Form heben, auf einem Gitter auskühlen.
Form: 
Für die Brownies- und Blechkuchenform «Lupf-Rutsch», grosser Einsatz, gefettet, oder ein rechteckiges Blech, mit Backpapier belegt.
Ergibt: 
36 Stück
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt ca. 2 Tage.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 212 kcal
  • 16 g
  • Kh 14 g
  • 3 g

Kundenbewertung für dieses Rezept