Kastanien-Brownies

Kastanien-Brownies

Kastanien in Caramelsauce jeweils für den Kuchenteig verwenden und für die Rahm-Verzierung mit Marronie-Püree!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

100 g Butter
300 g dunkle Schokolade, fein gehackt
4 Eier
200 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
2 Prisen Salz
1 Päckli Kastanien in Caramelsauce (ca. 250 g), abgetropft, Sauce aufgefangen, Kastanien, grob gehackt
150 g Mehl
100 g tiefgekühltes Marroni-Püree, aufgetaut
2 dl Rahm
Und so wirds gemacht:
1. Butter und Schokolade in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen. Pfanne von der Platte nehmen, etwas abkühlen.
2. Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel rühren, bis die Masse heller ist. Kastanien mit 2 EL Sauce und der Schokolade darunterrühren. Mehl daruntermischen, Teig in die vorbereitete Form füllen.
3. Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Die Brownies müssen innen noch leicht feucht sein. Herausnehmen, etwas abkühlen, in kleine Würfel schneiden, aus der Form heben, auf einem Gitter auskühlen.
4. Marroni-Püree mit der restlichen Caramelsauce verrühren. Rahm steif schlagen, unter das Püree ziehen. Masse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 10 mm Ø) geben, Brownies damit verzieren.
Form: 
Für die Brownies- und Blechkuchenform «Lupf-Rutsch», kleiner Einsatz, gefettet, oder eine quadratische Springform von ca. 23 cm, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
Ergibt: 
50 Stück
Haltbarkeit: 
ohne Verzierung in Folie eingepackt im Kühlschrank ca. 1 Woche.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 109 kcal
  • 5 g
  • Kh 13 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept