Überraschungspastete

Überraschungspastete

Sorgen Sie für überraschende Momente, wenn die würzige Fleischfüllung zum Vorschein kommt.

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Backen: ca. 35 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 200 Grad vorheizen.

    Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 48 x 38 cm auswallen, auf einem mit Backpapier belegten Blechrücken legen. Für die Garnitur einen ca. 1 cm breiten Streifen mit dem Teigrädchen ringsum abschneiden, kühl stellen.

  • Die Hälfte des Bräts auf der Teigmitte so rechteckig ausstreichen, dass genug Teig zum Darüberschlagen frei bleibt. Zwiebel in Ringe schneiden, mit den Kapern auf dem Brät verteilen, etwas andrücken.
  • Fleischtranchen mit dem Senf bestreichen. Essiggurken längs halbieren, Käse in 12 Stängelchen schneiden, auf die Fleischtranchen legen, aufrollen, dicht nebeneinander auf das Brät legen, mit restlichem Brät bedecken.
  • Teigrand mit dem Eiweiss bestreichen. Längsseiten locker über die Füllung legen, gut andrücken. Querseite unten nochmals mit Eiweiss bestreichen, nach unten einschlagen.
  • Kühl gestellte Teigstreifen mit Eiweiss bestreichen, über die Teignaht und quer dazu auf dem Teig legen, Nach Belieben eine Schlaufe formen, darauflegen. Pastete mit dem Eigelb bestreichen, mit einer Gabel dicht einstechen.
  • Backen: ca. 35 Min. in der unteren Hälfte des Ofens.
Nährwert pro Portion (1/6):
kcal
664
F
49g
Kh
29g
E
27g

Zusatzinformationen

  • Tipps: Statt geräucherte Trutenbrust gekochten Schinken verwenden. Kann auch mit Kuchen- oder Pizzateig zubereitet werden.
  • Lässt sich vorbereiten: Pastete ca. ½ Tag im Voraus vorbereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kurz vor dem Backen mit dem Eigelb bestreichen und einstechen.
  • Dazu passt: Blattsalat.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte