Zwirbelbrot

Zwirbelbrot

Schnell zubereitet und den Rest erledigt der Ofen bei diesem Brot mit Ovomaltine noir!

Vor- und zubereiten: ca. 10 Min.
Aufgehen lassen: ca. 2 Std.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen
vegetarisch

Zubereitung

  • 500 g
    Ruchmehl
  • 0.5 EL
    Salz
  • 0.33
    Würfel Hefe (ca. 15 g), zerbröckelt
  • 0.5 TL
    Zucker
  • 3.5 dl
    Wasser
  • 100 g
    Ovomaltine Schokolade noir, grob gehackt

Zusatzinformationen

  • 1. Mehl und Salz in einer Schüssel mischen.
  • 2. Hefe, Zucker und Wasser beigeben, mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
  • 3. Teig halbieren, Schokolade in die eine Hälfte des Teiges einarbeiten.
  • Formen: Je eine ca. 50 cm lange Rolle formen, Rollen nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Enden zusammendrücken, nach innen spiralförmig eindrehen, mit Wasser bestreichen, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen, mit wenig Mehl bestäuben. Eine kleine Schüssel Wasser auf das Blech stellen.
  • Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 200 Grad reduzieren, dabei die Ofentür geschlossen halten und das Brot ca. 20 Min. fertig backen. Backprobe: Klopft man auf die Unterseite des Brotes und tönt es hohl, ist das Brot genügend gebacken. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Ovomaltine noir: – Für Liebhaber dunkler Schokolade
  • – Die Zartbittere mit den knusprigen Ovomaltine-Stückchen
  • – Erhöhter Kakaoanteil von 59 %

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten