Eglifilets im Bierteig (Perches frites)

Eglifilets im Bierteig (Perches frites)

Im Kanton Waadt sieht man Eglifilet im Bierteig oft auf Speisekarten.

Vor- und zubereiten: ca. 55 Min.
Quellen lassen: ca. 30 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Gurken und Ei fein hacken, Petersilie fein schneiden.
  • Eigelb, Senf, Zitronensaft und Salz in einer Schüssel mit dem Schwingbesen gut verrühren. Öl unter ständigem Rühren anfangs tropfenweise, dann im Faden dazugiessen, bis eine dickflüssige Mayonnaise entsteht. Gurken, Ei und Petersilie daruntermischen, würzen. Tartarsauce bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen.
  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Bier und Eigelbe verrühren, nach und nach unter Rühren mit dem Schwingbesen zum Mehl giessen, glatt rühren. Teig zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. quellen lassen.
  • Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

    Eglifilets trocken tupfen, würzen. Mehl in einen tiefen Teller geben, Eglifilets portionenweise darin wenden, überschüssiges Mehl abschütteln.

  • Eiweisse steif schlagen, sorgfältig unter den Teig ziehen.
  • Brattopf bis ⅓ Höhe mit Öl füllen, auf ca. 175 Grad erhitzen. Eglifilets einzeln durch den Teig ziehen, ins heisse Öl geben, ca. 5 Min. hellbraun frittieren. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, warm stellen, dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spaltbreit offen halten. Eglifilets mit Tartarsauce servieren.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
863
F
66g
Kh
31g
E
33g

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte