Walliser Spargelkuchen

Walliser Spargelkuchen

Weisse Spargelhälften zieren den Tortenboden und werden mit einem Käserahm überzogen.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Person:
kcal
568
F
40g
Kh
40g
E
12g

Kuchenteig

  • 150 g
    Mehl
  • 0.25 TL
    Salz
    in einer Schüssel mischen
  • 50 g
    Butter, in Stücken, kalt
    beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben
  • 0.75 dl
    Wasser
    dazugiessen, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen. Teig auf wenig Mehl rund auswallen, ins vorbereitete Blech legen, Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Teig mit Backpapier belegen, mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren
  • Blindbacken: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.

Belag

  • 1 Liter
    Wasser
    in einer grossen Pfanne aufkochen
  • 500 g
    weisse Spargeln, geschält, frisch angeschnitten, halbiert
  • 1 EL
    Salz
  • 0.5 TL
    Zucker
    alles beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren. Spargeln ca. 15 Min. knapp weich köcheln, gut abtropfen
  • 1.8 dl
    Doppelrahm
    in derselben Pfanne aufkochen, bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln
  • 50 g
    Raclettekäse, in Würfeli
    darunterrühren
  • 1 Msp.
    Muskat
  • 0.5 TL
    Salz
  • wenig
    Pfeffer
    würzen, Spargeln auf dem Teigboden verteilen, Käserahm darübergiessen
  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter etwas abkühlen, aus dem Blech nehmen.

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein Backblech von 28–30 cm Ø, gefettet

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten