Raclette

Raclette

Ein kalter Winterabend, die passenden Leute und ein feines Raclette: der kulinarische, gemütliche Abend! Übrigens: Raclette kann im Winter und im Sommer genossen werden!

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.

Zubereitung

Anzahl Personen
  • 800 g
    Raclettekäse in Scheiben
    auf eine Platte legen
  • 1 kg
    Gschwellti (Raclettekartoffeln) frisch gekocht
    in einen mit einer Serviette ausgelegten Korb legen, zudecken
  • Muskat, Paprika, Pfeffer
    zum Würzen

Klassische Beilagen

  • 200 g
    Essiggurken
  • 150 g
    Silberzwiebeln
  • 100 g
    Trockenfleisch (z. B. Walliser Trockenfleisch)
  • 100 g
    Rohschinken oder Schinken
    alles in separate Schalen oder auf Platten geben
Nährwert pro Person:
kcal
1036
F
61g
Kh
47g
E
75g

Zusatzinformationen

  • Raclette zubereiten: Raclettegrill vorheizen. Käse, Kartoffeln, Beilagen und Gewürze auf den Tisch stellen. Käsescheiben ins Pfännchen legen und unter dem Grill schmelzen. Den geschmolzenen Käse mit einem Holzspachtel auf die Teller schaben, würzen. Kartoffeln und Beilagen nach Wahl dazu geniessen.
  • Tipp Ananasstücke, Birnenschnitze, Maiskölbchen aus dem Glas, Peppadews, Senffrüchte oder Tomatenscheiben passen auch zu Raclette.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten