Crema Catalana mit Kiwi

Crema Catalana mit Kiwi

Wer es fruchtig mag, sollte sich diese Variation des spanischen Klassikers nicht entgehen lassen.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Kühl stellen: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Rahm, Apfelsaft, Zucker, Maizena und Eier mit dem Schwingbesen in einer Pfanne verrühren, unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald die Masse bindet und cremig wird, Pfanne sofort von der Platte nehmen, ca. 2 Min. weiterrühren. Creme durch ein Sieb streichen, in die Förmchen verteilen, auskühlen, zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
  • Kiwis schälen, in feine Scheiben schneiden, auf der Creme verteilen. Zucker auf der Creme verteilen, mit der Flamme des Bunsenbrenners caramelisieren.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
314
F
21g
Kh
26g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Förmchen von je ca. 1 dl
  • Variante: Statt Kiwis Erdbeeren verwenden.
  • Lässt sich vorbereiten: Creme ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kiwi und Zucker erst kurz vor dem Servieren darauf verteilen und caramelisieren.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte