Beeren-Quarktorte

Beeren-Quarktorte

Eine köstliche Torte, die nicht gebacken wird. Ein Traum in Weiss!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Kühl stellen: ca. 4 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Beeren mit einer Gabel etwas zerdrücken, Sirup daruntermischen.
  • Den vorbereiteten Formenring auf eine Tortenplatte stellen. Löffelbiskuits mit der gezuckerten Seite nach unten satt auf dem Boden verteilen. Beeren mit dem Saft auf den Löffelbiskuits verteilen, kühl stellen.
  • Gelatine in kaltem Wasser ca. 5 Min. einlegen. Quark, Zucker, Vanillezucker und Rahm in einer Schüssel gut verrühren. Gelatine abtropfen, im heissen Wasser auflösen, mit 3 EL Quarkmasse verrühren, sofort unter die restliche Masse rühren. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Rahm steif schlagen, beides unter die Quarkmasse ziehen, auf den Löffelbiskuits verteilen. Quarktorte zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. fest werden lassen.
  • Formenring sorgfältig entfernen, Torte mit den Beeren verzieren, mit Puderzucker bestäuben.
Nährwert pro Stück (1/8):
kcal
317
F
14g
Kh
35g
E
12g

Zusatzinformationen

  • Form: Für einen Springformring von ca. 20 cm Ø, mit wenig Öl bestrichen, mit Klarsichtfolie ausgelegt
  • Für 8 Personen
  • Variante: Torte mit Agar-Agar zubereiten: Statt Gelatine 2½ dl Milch und 2 TL Agar-Agar (Morga, ca. 4 g) mit dem Schwingbesen unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, unter Rühren ca. 2 Min. weiterkochen, sofort mit der Quarkmasse verrühren und Eischnee samt dem Schlagrahm darunterziehen.
  • Lässt sich vorbereiten: Torte ca. ½ Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte