Quadrille mit Vanille

Quadrille mit Vanille

Die kleinen Ofenküchlein werden mit Vanillecreme gefüllt.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

11/4 dl Wasser
20 g Butter
1 Prise Salz
1 EL Zucker
50 g Mehl
1 grosses Ei (ca. 65 g)
100 g Vanillecreme
Und so wirds gemacht:
1. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Wasser, Butter, Salz und Zucker aufkochen, Hitze reduzieren. Mehl auf einmal beigeben, rühren, bis sich ein geschmeidiger Teigkloss bildet, der sich vom Pfannenboden löst.
2. Ei verklopfen, darunterrühren. Teig in einen Spritzsack mit glatter Tülle (Ø ca. 10 mm) geben, ca. 16 Häufchen (Ø je ca. 2 cm) auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.
3. Backen: ca. 25 Min. in der Mitte des Ofens. Ofen nie öffnen! Anschliessend im ausgeschalteten, leicht geöffneten Ofen ca. 10 Min. trocknen. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
4. Vanillecreme in einen Spritzsack mit glatter Tülle (Ø ca. 4 mm) geben, Ofenküchlein füllen.
Tipp: 
Die gefüllten Ofenküchlein lassen sich gut verschlossen tiefkühlen. Haltbarkeit ca. 1 Monat. Ofenküchlein zum Auftauen auf ein Gitter stellen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept