Rindsfilet mit Rüebli und Rotweinsauce

Rindsfilet mit Rüebli und Rotweinsauce

Butterzartes Filet an feiner Rotweinsauce mit Schalotten: ein Festtags- oder Sonntagsschmaus der Extraklasse!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Niedergaren: ca. 45 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Fleisch ca. 1 Std. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 80 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
  • Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch würzen, rundum ca. 5 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat. Fleisch auf die vorgewärmte Platte legen, Fleischthermometer an der dicksten Stelle einstecken. Pfanne mit dem Bratsatz beiseite stellen.
  • Niedergaren: ca. 45 Min. in der Mitte des Ofens. Die Kerntemperatur soll ca. 55 Grad betragen. Das Fleisch kann anschliessend bei 60 Grad bis zu 1 Std. warm gehalten werden.
  • Rüebli je nach Dicke längs halbieren. Butter in einer weiten Pfanne warm werden lassen. Rüebli andämpfen. Wasser und Salz beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. dämpfen. Deckel entfernen, Honig und Pfeffer daruntermischen, ca. 5 Min. fertig dämpfen.
  • Schalotte schälen, fein hacken, mit dem Rosmarin und dem Wein in die beiseite gestellte Bratpfanne geben, aufkochen. Bratsatz lösen, zur Hälfte einkochen. Maizena mit der Bouillon anrühren, unter Rühren dazugiessen, aufkochen, ca. 2 Min. köcheln. Pfanne von der Platte nehmen, Butter darunterrühren. Fleisch quer zur Faser tranchieren, mit der Sauce und den Rüebli anrichten.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
383
F
16g
Kh
12g
E
45g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Bundrüebli und Sauce ca. 2 Std. im Voraus zubereiten, zugedeckt beiseite stellen, kurz vor dem Servieren heiss werden lassen.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte