Gemüsecurry mit Kokosfisch

Gemüsecurry mit Kokosfisch

Dieses milde Thai-Curry harmoniert perfekt mit dem zarten Fisch aus dem Ofen.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 5 Min.
Marinieren: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Fischfilets mit einer Pinzette von allfälligen Gräten befreien, schräg in je drei Stücke schneiden, in einen tiefen Teller legen. Limette heiss abspülen, trocken tupfen, Schale dazureiben, Öl beigeben, mischen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Std. marinieren.
  • Ofen auf 240 Grad vorheizen.

    Broccoli in Röschen schneiden, Peperoni entkernen, in ca. 2½ cm grosse Stücke schneiden. Zwiebel schälen, grob hacken. Chili längs halbieren, entkernen, Zitronengras quetschen.

  • Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel, Chili und Zitronengras andämpfen. Knoblauch dazupressen. Broccoli und Peperoni kurz mitdämpfen. Currypaste beigeben, kurz weiterdämpfen. Kokosmilch und Bouillonpulver beigeben, aufkochen, zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 8 Min. köcheln. Zitronengras entfernen, offen ca. 2 Min. einköcheln. Limettensaft darunterrühren.
  • Fischstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Kokosstücke etwas feiner schneiden, auf dem Fisch verteilen.
  • Backen: ca. 5 Min. in der oberen Hälfte des Ofens. Herausnehmen, mit dem Curry anrichten. Korianderblätter abzupfen, darüberstreuen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
664
F
45g
Kh
20g
E
44g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Gemüsecurry ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.
  • Dazu passt: Basmatireis.

Bewertungen

Bewertungen ansehen
    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte