Wildgeschnetzeltes mit Rotkraut

Wildgeschnetzeltes mit Rotkraut

Ein herbstlicher Klassiker, der sich prima vorbereiten lässt.

Vor- und zubereiten: ca. 90 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Kabis vierteln, Strunk entfernen, in ca. 2 mm dicke Streifen hobeln. Zwiebel schälen, in feine Streifen

    schneiden.

  • Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel andämpfen, Kabis kurz mitdämpfen, salzen. Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen. Essig und Lorbeer beigeben, zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 Std. weich köcheln. Konfitüre daruntermischen, würzen.
  • Zwiebel schälen, fein hacken. Pilze in Scheiben schneiden. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise je ca. 1 Min. braten, herausnehmen, würzen. Evtl. wenig Bratbutter beigeben.
  • Zwiebel andämpfen, Pilze ca. 5 Min. mitdämpfen. Cognac, Bouillon und Rahm dazugiessen, aufkochen, ca. 2 Min. köcheln, würzen. Fleisch wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen, mit dem Rotkraut anrichten.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
450
F
19g
Kh
18g
E
41g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Das Rotkraut ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt kühl stellen. Geschnetzeltes ca. 1 Std. im Voraus anbraten, in ein Sieb geben, Saft in einem Teller auffangen, zugedeckt beiseite stellen. Kurz vor dem Servieren Sauce zubereiten, Geschnetzeltes mit dem Saft wieder beigeben, nur noch heiss werden lassen.
  • Tipp: Knöpfli sind die perfekte Beilage zu diesem Herbstklassiker.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte