Ossibuchi

Ossibuchi

Ist die Vorarbeit gemacht, kann man sie ruhigen Gewissens schmoren lassen: Kalbshaxen sind auch bei anspruchsvollen Gästen ein sicherer Wert.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Schmoren: ca. 75 Min.

Und so wirds gemacht:

  • Die Haut der Kalbshaxen ringsum etwas einschneiden. Mehl, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller mischen. Bratbutter im Brattopf heiss werden lassen. Haxen im gewürzten Mehl wenden, beidseitig je ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken, Peperoni würfeln. Zwiebel und Knoblauch in derselben Pfanne andämpfen, Peperoni beigeben, kurz mitdämpfen. Tomatenpüree beigeben, kurz weiterdämpfen.
  • Wein und Bouillon dazugiessen, Flüssigkeit auf die Hälfte einköcheln. Kräuter beigeben, aufkochen, ca. 5 Min. kochen, Haxen wieder beigeben, Hitze reduzieren, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1¼ Std. schmoren.
  • Tomaten vierteln, mit den Oliven beigeben, zugedeckt ca. 5 Min. köcheln. Vor dem Servieren Lorbeerblatt und Rosmarin entfernen.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
307
F
12g
Kh
14g
E
32g

Zusatzinformationen

  • Dazu passt: Polenta oder Safranrisotto.
  • Tipp: Haxen zugedeckt in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens schmoren, die Schmorzeit bleibt gleich.

Bewertungen

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte