Forelle aus dem Sud mit Gewürzbutter

Forelle aus dem Sud mit Gewürzbutter

Ein Klassiker mit Tradition: Forelle blau, serviert mit einer besonders raffinierten Gewürzbutter.

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Kühl stellen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
328
F
22g
Kh
3g
E
30g

Gewürzbutter

  • 80 g
    Butter, weich
    mit den Schwingbesen des Handrührgeräts rühren, bis sie heller ist
  • 1 TL
    Senf
  • 1 TL
    Zitronensaft
  • 0.25 TL
    Kreuzkümmelpulver
  • 0.25 TL
    Zimt
  • 0.25 TL
    Salz, wenig Pfeffer
    alles beigeben, kurz weiterrühren. Butter auf ein Stück Klarsichtfolie geben, zu einer Rolle formen, ca. 30 Min. kühl stellen

Sud

  • 1.5 Liter
    Wasser
  • 3 dl
    Weisswein
  • 1
    Karotte, in Würfeli
  • 1
    Zwiebel, in Würfeli
  • 100 g
    Sellerie, in Würfeli
  • 2
    Lorbeerblätter
  • 10
    weisse Pfefferkörner, zerdrückt
  • 1.5 EL
    Salz
    zusammen im Brattopf oder in einer grossen Pfanne aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln
  • 4
    Forellen ( je ca. 250 g), innen und aussen kalt abgespült
    in den Sud geben, zugedeckt bei kleinster Hitze ca. 20 Min. ziehen lassen. Forellen und Gemüse sorgfältig herausnehmen, auf vorgewärmten Tellern anrichten
  • 2 EL
    Petersilie, fein gehackt
    darüberstreuen, Gewürzbutter dazu servieren

Zusatzinformationen

  • Tipps: Die Forellen sind gar, wenn sich die Rückenflossen leicht herausziehen lassen. Statt Gewürzbutter flüssige Butter und Zitronenscheiben dazu servieren.
  • Gewusst wie: Fertig gegarte Forellen mit 2 extrabreiten Bratschaufeln aus dem Sud heben, so bleiben die Fische ganz und lassen sich mühelos anrichten.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten