Älplermagronen mit Krautstiel

Älplermagronen mit Krautstiel

Würziges Ofengericht mit Teigware, Krautstiel und Kartoffeln. Mit Käse überbacken und auf dem Teller mit Birnenschnitzen servieren.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 20 Min.
2 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Pro Person:
kcal
505
F
9g
Kh
83g
E
23g

Zubereitung

  • 200 g
    fest kochende Kartoffeln, in ca. 2 cm grossen Würfeln
  • Salzwasser, siedend
    Kartoffeln ca. 5 Min. kochen
  • 80 g
    Teigwaren (Älplermagronen)
  • 600 g
    Krautstiel, in ca. 1 1/2 cm breiten Streifen
    beigeben, aufkochen, ca. 5 Min. weiterkochen, bis die Teigwaren al dente sind, abtropfen
  • 3 dl
    Milch
  • 1 dl
    Gemüsebouillon
  • 1 kleine
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1.5 EL
    Mehl
    alles in derselben Pfanne unter Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen. Hitze reduzieren, unter Rühren ca. 5 Min. köcheln
  • 0.25 TL
    Salz
  • wenig
    Muskat
  • wenig
    Pfeffer
    würzen, Kartoffeln, Teigwaren und Krautstiel beigeben, mischen, in der Form verteilen
  • 3 EL
    geriebener Gruyère
    darüberstreuen
  • Backen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 120 Grad vorgeheizten Ofens.
  • 2
    Birnen, in Schnitzen
  • 1 dl
    Wasser
  • 1 TL
    Zucker
    in eine kleine Pfanne geben, zugedeckt ca. 12 Min. knapp weich köcheln, zu den Älplermagronen servieren

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine weite ofenfeste Form von ca. 2 Litern
  • Tipp: Statt Krautstiel Jungspinat verwenden, ca. 1 Min. vor Ende der Kochzeit zu den Kartoffeln und Teigwaren geben.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten