Kalbsleberplätzli mit Madeira-Jus

Kalbsleberplätzli mit Madeira-Jus

Ein Braten à la minute der gut zu Risotto passt.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 EL Mehl
1 EL Edelsüss-Paprika
2 Zwiebeln, in ca. 2 mm dicken Ringen
Öl zum Braten
0.25 TL Salz
4 Kalbsleberplätzli (je ca. 140 g)
0.5 dl Madeira oder Weisswein
1.5 dl Kalbsfond oder Fleischbouillon
20 g Butter, kalt, in Stücken
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
2. Mehl und Paprika in einem Plastikbeutel gut mischen. Zwiebeln beigeben, Beutel gut verschliessen und kräftig schütteln, bis die Zwiebeln mit dem Gewürzmehl überzogen sind. Zwiebeln herausnehmen, überschüssiges Mehl abschütteln.
3. Wenig Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Hitze reduzieren. Zwiebeln bei mittlerer Hitze portionenweise je ca. 4 Min. hellbraun rösten, herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen, salzen, warm stellen.
4. Wenig Öl in derselben Pfanne heiss werden lassen. Plätzli portionenweise beidseitig je ca. 1 Min. braten, herausnehmen, warm stellen.
5. Madeira und Fond in dieselbe Pfanne giessen, Bratsatz lösen, absieben, zurück in die Pfanne giessen, aufkochen, auf die Hälfte einkochen. Pfanne von der Platte nehmen, Butter darunterrühren. Plätzli würzen, mit dem Jus auf Tellern anrichten, Zwiebeln darauf verteilen.
Dazu passt: 
Risotto.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 294 kcal
  • 13 g
  • Kh 13 g
  • 29 g

Kundenbewertung für dieses Rezept