Kümmelbrot

Kümmelbrot

Hefeteig mit zerdrücktem Kümmel zu kleinen Brötli backen zum pur geniessen oder als Beilage.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

500 g Ruchmehl
2 TL Salz
1 TL Zucker
1 EL Kümmel, zerdrückt
0.33 Würfel Hefe (ca. 15 g), zerbröckelt
3.5 dl Wasser
Und so wirds gemacht:
1. Hefeteig: Mehl und alle Zutaten bis und mit Hefe in einer Schüssel mischen. Wasser dazugiessen, zu einem weichen, glatten Teig kneten, zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 1/2 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Teig zu einer ca. 50 cm langen Rolle formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Teig mit einem Teighorn in 8 Portionen teilen, mit wenig Wasser bestreichen, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen. Teig mit wenig Mehl bestäuben. Ein ofenfestes Schälchen, mit Wasser gefüllt, aufs Blech stellen.
3. Backen: ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 240 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 200 Grad reduzieren, ca. 15 Min. fertig backen, auf einem Gitter auskühlen.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 218 kcal
  • 1 g
  • Kh 44 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept