Satay-Spiessli mit Kochbananen-Dip

Satay-Spiessli mit Kochbananen-Dip

Für Ihre nächste Party sicherlich etwas feines: Ein süss-salziger Dip mit Erdnuss und Banane zu Pouletbrüstli.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 Pouletbrüstli (je ca. 150 g)
12 Holzspiesschen
1 EL Limettensaft
1 EL Erdnussöl
1 TL Ingwer, fein gerieben
50 g gesalzene Erdnüsse
2.5 dl Kokosmilch
2 EL flüssiger Honig
1 EL Sojasauce
1 Kochbanane (ca. 150 g), in dünnen Scheiben
2 EL Koriander, fein geschnitten
Bratbutter zum Braten
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
1. Pouletbrüstli längs in je 6 Streifen schneiden, flach klopfen. Je zwei Pouletstreifen wellenförmig auf ein Holzspiesschen stecken.
2. Limettensaft, Öl und Ingwer verrühren, Spiessli damit bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Std. marinieren.
3. Kochbananen-Dip: Erdnüsse mit allen Zutaten bis und mit Sojasauce pürieren, in eine kleine Pfanne giessen. Kochbanane beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln, auskühlen. Koriander daruntermischen.
4. Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
5. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Spiessli portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Min. braten, herausnehmen, würzen, warm stellen. Spiessli mit dem Kochbananen-Dip servieren.
Ergibt: 
12 Spiessli
Poulet flach klopfen: 
Pouletstreifen zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel mit dem Boden einer Pfanne flach klopfen.
Dazu passt: 
Blattsalat.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 486 kcal
  • 25 g
  • Kh 24 g
  • 42 g

Kundenbewertung für dieses Rezept