Satay-Spiessli mit Kochbananen-Dip

Satay-Spiessli mit Kochbananen-Dip

Für Ihre nächste Party sicherlich etwas feines: Ein süss-salziger Dip mit Erdnuss und Banane zu Pouletbrüstli.

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Marinieren: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Pouletbrüstli längs in je 6 Streifen schneiden, flach klopfen. Je zwei Pouletstreifen wellenförmig auf ein Holzspiesschen stecken.
  • Limettensaft, Öl und Ingwer verrühren, Spiessli damit bestreichen, zugedeckt im Kühlschrank ca. 2 Std. marinieren.
  • Kochbananen-Dip: Erdnüsse mit allen Zutaten bis und mit Sojasauce pürieren, in eine kleine Pfanne giessen. Kochbanane beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln, auskühlen. Koriander daruntermischen.
  • Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
  • Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Spiessli portionenweise bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 3 Min. braten, herausnehmen, würzen, warm stellen. Spiessli mit dem Kochbananen-Dip servieren.
Nährwert pro Portion:
kcal
486
F
25g
Kh
24g
E
42g

Zusatzinformationen

  • Ergibt: 12 Spiessli
  • Poulet flach klopfen: Pouletstreifen zwischen einem aufgeschnittenen Plastikbeutel mit dem Boden einer Pfanne flach klopfen.
  • Dazu passt: Blattsalat.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten