Entenbrüstli auf Krautstiel

Entenbrüstli auf Krautstiel

Angedämpftes Krautstielgemüse mit Mais, zum Entenbrüstli servieren und dazu passend: Reis!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Niedergaren: ca. 90 Min.
4 Personen
Nährwert pro Portion:
kcal
534
F
38g
Kh
9g
E
40g

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 80 Grad vorheizen. Platte und Teller vorwärmen.
  • Entenbrüstli mit der Fettschicht nach unten in eine kalte Bratpfanne legen. Pfanne heiss werden lassen, Entenbrüstli bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. braten, bis die Fettschicht knusprig ist. Entenbrüstli wenden, ca. 1 Min. braten, herausnehmen, würzen, auf die vorgewärmte Platte legen.
  • Sojasauce und alle Zutaten bis und mit Knoblauch verrühren. Entenbrüstli mit der Hälfte der Sauce bestreichen, Fleischthermometer an der dicksten Stelle einstecken.
  • Niedergaren: ca. 1 1/2 Std. in der Mitte des vorgeheizten Ofens. Die Kerntemperatur soll ca. 65 Grad betragen. Die Entenbrüstli können anschliessend bei 60 Grad bis zu 30 Min. warm gehalten werden.
  • Krautstielgemüse: Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Krautstiel und Maiskölbchen zugedeckt ca. 5 Min. andämpfen. Restliche Sauce dazugiessen, ca. 5 Min. knapp weich köcheln, würzen. Entenbrüstli tranchieren, mit dem Gemüse auf den Tellern anrichten.

Zusatzinformationen

  • Fettschicht einschneiden: Fettschicht der Entenbrüstli kreuzweise bis auf das Fleisch einschneiden.
  • Dazu passt: Reis.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten