Carciofini-Salat mit Grissini

Carciofini-Salat mit Grissini

Angebratene Artischocken mit Kapernäpfel und serviert zu knusprigen Brotstangen mit Dörraprikosen
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 ausgewallter Pizzateig (ca. 28 cm Ø)
50 g Dörraprikosen (soft), fein gehackt
1 kg kleine Artischocken (Carciofini)
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
2 dl Weisswein
1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 2 EL Saft
2 EL Olivenöl
50 g Kapernäpfel, abgetropft
2 EL glattblättrige Petersilie, fein geschnitten
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Grissini: Teig auf wenig Mehl zu einem Rechteck von ca. 30 x 40 cm ziehen. Aprikosen darauf verteilen, darüberwallen. Teig längs in 16 Streifen schneiden, je zwei Streifen miteinander verdrehen, halbieren, auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen.
2. Backen: ca. 15 Min. im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
3. Von den Artischocken die äussersten 3 Reihen Blätter entfernen, Blattspitzen um ca. 1/3 kürzen, Artischocken halbieren. Öl in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Carciofini und Knoblauch ca. 2 Min. anbraten, würzen. Wein dazugiessen, zugedeckt ca. 8 Min. köcheln.
4. Zitronenschale und -saft mit dem Öl verrühren, mit den Kapernäpfeln und der Petersilie zu den Carciofini geben, mischen, würzen. Grissini dazu servieren.
Grissini ca. 2 Tage im Voraus backen, in einer Dose gut verschlossen aufbewahren. Salat ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt beiseite stellen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 566 kcal
  • 33 g
  • Kh 49 g
  • 9 g

Kundenbewertung für dieses Rezept