Bärlauch-Hackbraten

Bärlauch-Hackbraten

Der Hackbraten mit Mandelblättchen und Bärlauch, wird auf dem Teller angerichtet mit einer Wein- Tomatensosse
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 Scheiben Weissbrot (ca. 50 g), in Würfeli
3 EL Milch
800 g Hackfleisch (Rind und Schwein)
20 g Bärlauch, fein geschnitten
1 Zwiebel, fein gehackt
100 g geriebener Gruyère
50 g Mandelblättchen, geröstet
Salz
wenig Pfeffer
1 EL Bratbutter
2 dl Weisswein
2 dl Fleischbouillon
1 Dose Cherry-Tomaten (ca. 400 g)
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Brot und Milch in einer Schüssel mischen. Fleisch und alle Zutaten bis und mit Pfeffer beigeben, von Hand gut kneten, bis sich die Zutaten zu einer kompakten Masse verbinden, zu einem ca. 20 cm langen Braten formen.
2. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Hackbraten rundum ca. 5 Min. anbraten, erst wenden, wenn sich eine Kruste gebildet hat. Braten in das Bratgeschirr legen.
3. Wein in dieselbe Pfanne giessen, Bratsatz lösen, etwas einköcheln. Bouillon und Tomaten beigeben, aufkochen, neben den Braten giessen.
4. Braten: ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Braten von Zeit zu Zeit mit Sauce übergiessen. Braten herausnehmen, in Tranchen schneiden, Sauce würzen, mit dem Braten auf Tellern anrichten.
Form: 
Für ein weites Bratgeschirr
Statt Bärlauch Sauerampfer oder Basilikum verwenden.
Hackbraten ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Braten in Tranchen schneiden, zugedeckt in der Sauce langsam heiss werden lassen.
Kartoffelstock mit gerösteten Mandeln, Teigwaren, Polenta.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 667 kcal
  • 44 g
  • Kh 14 g
  • 51 g

Kundenbewertung für dieses Rezept