Lammhüftli mit Pfeffer-Estragon-Sauce

Lammhüftli mit Pfeffer-Estragon-Sauce

Als Beilagen-Tipp empfehlen wir Ihnen Polenta-Ecken mit Käse
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 Lammhüftli (je ca. 200 g)
1 EL Bratbutter
1 TL Salz
wenig Pfeffer
1 EL Butter
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
1 dl Weisswein
1 dl Kalbsfond oder Fleischbouillon
2 dl Saucen-Halbrahm
1 EL eingelegte grüne Pfefferkörner, abgetropft, fein gehackt
1 EL Estragon oder Petersilie, fein geschnitten
Salz, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Fleisch ca. 30 Min. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 80 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.
2. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch würzen, rundum ca. 5 Min. anbraten, auf die vorgewärmte Platte legen. Fleischthermometer einstecken.
3. Niedergaren: ca. 1 Std. in der Mitte des Ofens. Die Kerntemperatur soll ca. 55 Grad betragen. Das Fleisch kann anschliessend bei 60 Grad bis zu 30 Min. warm gehalten werden.
4. Pfeffer-Estragon-Sauce: Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen. Wein und Fond dazugies- sen, ca. 5 Min. einkochen. Saucen-Halbrahm dazugiessen, bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln. Sauce absieben, Pfefferkörner und Estragon beigeben, salzen, mit den Lammhüftli auf den vorgewärmten Tellern anrichten.
Sauce ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, absieben, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Sauce kurz vor dem Servieren aufkochen, Pfefferkörner und Estragon beigeben, salzen.
Polenta-Ecken Polenta nach Angabe auf der Verpackung ca. 1 Tag im Voraus zubereiten. Auf einem kalt abgespülten Blechrücken ca. 1 cm dick ausstreichen, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Polenta in Stücke schneiden, in wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen, Reibkäse darüberstreuen.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 428 kcal
  • 25 g
  • Kh 4 g
  • 45 g

Kundenbewertung für dieses Rezept