Pouletbrüstli mit Rüebli-Quinoa

Pouletbrüstli mit Rüebli-Quinoa

Pouletbrust gefüllt mit Quinoa und umwickelten Specktranchen und als vegetarische Variante mit Zucchini
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 EL Butter
1 Knoblauchzehe, gepresst
150 g Quinoa (z. B. Tricolore)
1 Bio-Orange, nur abgeriebene Schale
3 dl Gemüsebouillon
4 Pouletbrüstli (je ca. 160 g)
1 EL Olivenöl
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
8 Salbeiblätter
8 Tranchen Bratspeck
1 EL milder Senf
2 EL Weissweinessig
2 EL Orangensaft
3 EL Rapsöl
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
500 g Rüebli, grob gerieben
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Knoblauch, Quinoa und Orangenschale andämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 20 Min. köcheln.
2. Mit einem spitzen Messer die Pouletbrüstli oben ca. 1 cm tief einschneiden. Öl, Salz und Pfeffer mischen, Pouletbrüstli damit bestreichen. Je 1 EL Quinoa in die Pouletbrüstli füllen, je 2 Salbeiblätter darauflegen, mit je 2 Specktranchen umwickeln, in die vorbereitete Form legen.
3. Braten: ca. 25 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens, dabei einmal mit dem entstandenen Jus bestreichen.
4. Senf und alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren, Rüebli und restliche Quinoa beigeben, mischen, zu den Pouletbrüstli servieren.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
Dieses Rezept eignet sich gut zum Verdoppeln.
Pouletbrüstli ca. 1/2 Tag im Voraus füllen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Rüebli-Quinoa-Salat ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt beiseite stellen.
Statt Pouletbrüstli Zucchini (1 Stück pro Person), halbiert, ausgehöhlt, mit Quinoa füllen, backen wie oben.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 608 kcal
  • 32 g
  • Kh 32 g
  • 48 g

Kundenbewertung für dieses Rezept