Poulet-Stroganoff aus dem Ofen

Poulet-Stroganoff aus dem Ofen

Ein Ofengericht mit Paprika und Champignons.Als Vegi-Tipp statt Poulet mit Tofu
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Bratbutter zum Braten
4 Pouletbrüstli (je ca. 150 g), halbiert
0.5 EL Edelsüss-Paprika
0.5 TL Salz
1 rote Zwiebel, fein gehackt
1 rote Peperoni, in feinen Streifen
250 g Champignons, in Vierteln
1 EL Edelsüss-Paprika
1 EL Cognac
1 dl Hühnerbouillon
2 dl Vollrahm
100 g Essiggurken, in Würfeli
1 EL Senf
Salz, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Poulet beidseitig je ca. 2 Min. anbraten, herausnehmen, Paprika darüberstreuen, salzen. Bratfett auftupfen, evtl. wenig Bratbutter beigeben.
2. Zwiebel, Peperoni und Champignons ca. 5 Min. andämpfen. Paprika und Cognac beigeben, Bouillon und Rahm dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Essiggurken und Senf daruntermischen, salzen. Sauce in die Form geben, Poulet darauflegen.
3. Garen: ca. 20 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern
Poulet und Sauce ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, in die Form geben, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Form in den kalten Ofen schieben, die Backzeit verlängert sich um ca. 10 Minuten.
Spätzli mit Mandelstiften, Nüdeli, Wildreis-Mix.
Statt Edelsüsspaprika scharfen Paprika verwenden.
Statt Poulet geräucherten Tofu, in Würfeln, verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 394 kcal
  • 23 g
  • Kh 7 g
  • 38 g

Kundenbewertung für dieses Rezept