Linsen-Gemüse-Curry

Linsen-Gemüse-Curry

Isst vegetarisch: Mit Süsskartoffeln, Broccoli, Peperoni und Tomaten, die sich mit den Linsen auf dem Teller im Curry baden.
 
ca. 60Min.ca. 60Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 EL Bratbutter
1 Zwiebel, in Streifen
2 Knoblauchzehen, gepresst
2 EL Curry (z. B. Dehli)
1 TL Kurkuma
400 g Süsskartoffeln, in ca. 11/2 cm grossen Würfeln
1 rote Peperoni, in Stücken
1 Broccoli, in Röschen
2 Tomaten, in Würfeln
1 g grüner Chili, entkernt, fein gehackt
2.5 dl Kokosmilch
2 dl Gemüsebouillon
2 EL Sojasauce
200 g schwarze Linsen (Beluga)
Wasser, siedend
einige Korianderblättchen
Und so wirds gemacht:
1. Bratbutter in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel und Knoblauch andämpfen, Curry und Kurkuma mitdämpfen. Süsskartoffeln und alle Zutaten bis und mit Chili ca. 2 Min. weiterdämpfen.
2. Kokosmilch, Bouillon und Sojasauce dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze ca. 40 Min. köcheln.
3. Linsen offen im Wasser ca. 20 Min. knapp weich kochen, abspülen, abtropfen, unter das Gemüsecurry mischen, Koriander darüberstreuen.
Curry ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Curry kurz vor dem Servieren heiss werden lassen, Koriander darüberstreuen.
Joghurt nature, Fladenbrote (z. B. Naan), Reis.
Schärfer: Sambal Oelek oder Chiliflocken separat dazu servieren. Statt Süsskartoffeln fest kochende Kartoffeln verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 428 kcal
  • 17 g
  • Kh 51 g
  • 18 g

Kundenbewertung für dieses Rezept