Hirsch-Entrecôtes mit Traubensauce

Hirsch-Entrecôtes mit Traubensauce

Jeder Bissen mit dieser edlen Sauce sorgt für die extra Portion Raffinesse!

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Braten im Ofen: ca. 10 Min.
4 Personen
Nährwert pro Portion:
kcal
345
F
10g
Kh
12g
E
47g

Und so wirds gemacht:

  • Entrecôtes ca. 30 Min. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 180 Grad vorheizen, Bratgeschirr in der unteren Hälfte des Ofens heiss werden lassen.
  • Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Entrecôtes würzen, rundum ca. 5 Min. anbraten. Herausnehmen, Fleischthermometer einstecken, ins heisse Bratgeschirr legen.
  • Braten: ca. 10 Min. Die Kerntemperatur soll ca. 60 Grad betragen. Anschliessend ca. 10 Min. im ausgeschalteten, geöffneten Ofen ruhen lassen.
  • Traubensauce: Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotte andämpfen, Wein und Bouillon dazugiessen, aufkochen, auf ca. 2 dl einkochen. Maizena mit 1 EL Wasser anrühren, unter Rühren mit dem Schwingbesen zur Sauce geben, Hitze reduzieren, ca. 5 Min. köcheln. Trauben und Honig beigeben, heiss werden lassen, würzen.
  • Hirsch-Entrecôtes in Tranchen schneiden, mit der Sauce anrichten.

Zusatzinformationen

  • Form: Für ein weites Bratgeschirr
  • Traubensauce in derselben Pfanne wie das gebratene Fleisch zubereiten. Der Bratsatz macht die Sauce noch aromatischer. Sauce vor Beigabe der Trauben und des Honigs absieben, so wird sie edler.
  • Traubensauce ohne Trauben und Honig ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Sauce kurz vor dem Servieren fertig zubereiten.
  • Spätzli, Rotkraut, Marroni, Rahmwirz. Rahmwirz: 1 Schalotte, fein gehackt, in wenig Öl andämpfen. 500 g Wirz, in Streifen, kurz mitdämpfen. 3 EL Wasser und 1 TL Gemüsebouillonpulver beigeben, zugedeckt knapp weich dämpfen. 4 EL Saucen-Halbrahm beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben wenig Brunnenkresse daruntermischen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten