Knusperli mit Chili-Mango-Schaum

Knusperli mit Chili-Mango-Schaum

Die Forellenfilets werden mit Kokosraspel und Limette paniert.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

600 g Forellenfilets ohne Haut
2 EL Olivenöl
0.75 TL Salz
50 g Kokosraspel
50 g Paniermehl
1 Limette, heiss abgespült, trocken getupft, abgeriebene Schale, und 2 EL Saft beiseite gestellt
0.5 Mango, in Stücken (ergibt ca. 120 g)
200 g saurer Halbrahm
0.5 TL Salz
1 roter Chili, entkernt, fein gehackt
2 EL Koriander, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Fischfilets mit einer Pinzette von allfälligen Gräten befreien. Filets in ca. 4 cm breite Streifen schneiden, in eine Schüssel geben, Öl und Salz beigeben, mischen.
2. Kokosraspel, Paniermehl und Limettenschale in einem tiefen Teller mischen. Fischfilets portionenweise in der Panade wenden, leicht andrücken, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
3. Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens.
4. Mango mit dem sauren Halbrahm und dem beiseite gestellten Limettensaft pürieren, salzen. Chili und Koriander daruntermischen, zu den Knusperli servieren.
Statt Forellen- Eglifilets verwenden. Limetten- oder Zitronenschnitze dazu servieren.
Sauce ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, Fischfilets ca. 2 Std. im Voraus panieren, beides separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Blattsalat mit gerösteten Cashew-Nüssen, grob gehackt, Salzkartoffeln.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 475 kcal
  • 33 g
  • Kh 16 g
  • 28 g

Kundenbewertung für dieses Rezept