Kalbskopfbäggli mit Rotweinsauce

Kalbskopfbäggli mit Rotweinsauce

Bei Ihren Gästen können Sie mit diesem Gericht garantiert punkten.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Bratbutter zum Braten
600 g Kalbskopfbäggli, beim Metzger vorbestellt, pariert
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Zwiebel, in Streifen
1 Knoblauchzehe, halbiert
1 Rüebli, in Stücken
200 g Sellerie, in Würfeln
1 EL Tomatenpüree
7.5 dl Rotwein (z. B. Pinot noir)
1 dl Fleischbouillon
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
1 EL Butter
2 Päckli Gemüsewürfeli (z. B. Brunoise, je 70 g)
2 EL Wasser
0.25 TL Salz
1 EL Petersilie, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
1. Wenig Bratbutter im Brattopf heiss werden lassen. Fleisch würzen, rundum ca. 3 Min. anbraten. Herausnehmen, Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen, evtl. wenig Bratbutter beigeben.
2. Zwiebel, Knoblauch, Rüebli und Sellerie ca. 3 Min. andämpfen, Tomatenpüree kurz mitdämpfen. Die Hälfte des Weins dazugiessen, aufkochen, auf ca. 2 dl einkochen. Restlichen Wein dazugiessen, auf ca. 21/2 dl einkochen. Bouillon, Lorbeer und Nelke beigeben, Hitze reduzieren. Fleisch wieder beigeben, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 2 Std. schmoren, dabei 3-mal wenden. Fleisch herausnehmen, zugedeckt beiseite stellen. Sauce absieben, ca. 10 Min. einkochen, würzen.
3. Butter in einer Pfanne warm werden lassen. Gemüsewürfeli andämpfen, Wasser beigeben, salzen, zugedeckt ca. 4 Min. dämpfen. Petersilie daruntermischen. Kalbskopfbäggli mit der Sauce anrichten, Gemüsewürfeli darauf verteilen.
Kalbskopfbäggli ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, auskühlen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Bäggli unter gelegentlichem Wenden heiss werden lassen. Gemüsewürfeli kurz vor dem Servieren zubereiten.
Kartoffelstock, Lauch-Kartoffelstock, Knöpfli, Nudeln, Kartoffelgratin.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 492 kcal
  • 34 g
  • Kh 5 g
  • 34 g

Kundenbewertung für dieses Rezept