Joghurtköpfli mit Cassissauce

Joghurtköpfli mit Cassissauce

Verdrehen Sie allen den Kopf mit diesem feinen Dessert.
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

360 g Joghurt nature
5 EL Puderzucker
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
3 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
3 EL Wasser, siedend
1 frisches Eiweiss
1 Prise Salz
1 TL Zucker
2 dl Cassissaft (z. B. Biotta)
2 EL Zucker
einige essbare Blüten (z. B. Veilchen)
Und so wirds gemacht:
1. Joghurt, Puderzucker und Vanillesamen verrühren. Gelatine mit dem Wasser auflösen, mit 3 EL Masse verrühren, sofort gut unter die restliche Masse rühren, ca. 30 Min. kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren.
2. Eiweiss mit dem Salz und dem Zucker steif schlagen, mit dem Gummischaber sorgfältig unter die Masse ziehen, in die Förmchen füllen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 4 Std. fest werden lassen.
3. Cassissauce: Cassissaft mit dem Zucker aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 10 Min. zu einem Sirup einkochen, etwas abkühlen.
4. Köpfli mit einer Messerspitze sorgfältig vom Förmchenrand lösen. Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen, Köpfli auf Teller stürzen, mit den Blüten verzieren, Cassissauce dazu servieren.
Form: 
Für 4 Förmchen von je ca. 1 1/2 dl, kalt ausgespült
Joghurtköpfli und Cassissauce ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Statt Cassis- Traubensaft verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 181 kcal
  • 4 g
  • Kh 32 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept