Marroni-Träumli

Marroni-Träumli

Wenn doch alle Träume so himmlisch wären …
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

30 g Meringue-Schalen, zerbröckelt
280 g tiefgekühltes Marroni-Püree, aufgetaut
3 EL Kirsch oder Orangensaft
1 Bio-Orange, wenig abgeriebene Schale, beiseite gestellt, und 2 EL Saft
120 g Mascarpone
0.5 EL Puderzucker
1 EL Milch
50 g gebrannte Mandeln, grob gehackt
Und so wirds gemacht:
1. Meringues in die Gläser verteilen. Marroni-Püree mit dem Kirsch verrühren, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 10 mm Ø) geben, auf die Meringues spritzen. Orangensaft darüberträufeln.
2. Mascarpone, Puderzucker, Milch und beiseite gestellte Orangenschale gut verrühren. Creme auf dem Marroni-Püree verteilen, mit Mandeln verzieren.
Form: 
Für 4 Gläser von je ca. 2 dl
Dessert-Tipp: Das Marroni-Träumli in kleinen Gläsern anrichten, mit weiteren Desserts als Dessertvariation servieren.
Mascarpone, Puderzucker, Milch und beiseite gestellte Orangenschale gut verrühren. Mascarponecreme auf dem Marroni-Püree verteilen, mit den Mandeln verzieren.
Marroni-Träumli ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 418 kcal
  • 22 g
  • Kh 40 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept