Tarte Tatin

Tarte Tatin

Äpfel in Scheiben hobeln und auf dem Blätterteig im Ofen fertig backen.
 
ca. 15Min.ca. 15Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

80 g Zucker
25 g Butter, in Stücken
1 kg Äpfel (z. B. Breaburn), Kerngehäuse aus- gestochen, in ca. 2 mm dicke Scheiben gehobelt
1 ausgewallter Blätterteig (ca. 32 cm Ø)
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Zucker auf dem vorbereiteten Blech verteilen.
2. Caramelisieren: ca. 6 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens, bis der Zucker hellbraun ist. Herausnehmen, Butter auf dem Caramel verteilen, Äpfel darauflegen.
3. Backen: ca. 15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen.
4. Teig mit einer Gabel dicht einstechen, locker über die Äpfel legen. Teigrand zwischen die Äpfel und den Blechrand schieben.
5. Fertig backen: ca. 15 Min. Tarte herausnehmen, ca. 2 Min. stehen lassen, sorgfältig auf eine Platte stürzen. Backpapier entfernen, mit Puderzucker bestäuben, lauwarm servieren.
Form: 
Für ein Backblech von ca. 28 cm Ø, Boden exakt mit Backpapier belegt
Vanilleglace, Zimt-Softeis oder flaumig geschlagenen Rahm dazu servieren.
Tarte Tatin ca. 1/2 Tag im Voraus bis und mit Äpfeln backen, auskühlen. Teig darüberlegen, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren, kurz vor dem Servieren fertig backen. Die Backzeit verlängert sich um ca. 5 Minuten.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 244 kcal
  • 10 g
  • Kh 36 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept